deutsch Deutsch | english English
 
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines - Geltungsbereich
(1)Unsere Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehend oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführen.


§ 2 Vertragsschluß
(1)Unsere sämtlichen Angebote auf den Internetseiten sind freibleibend. Änderungen in Form und Farbe bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
(2)Mit seiner Bestellung erklärt der Besteller verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen nach Eingang bei uns anzunehmen. Die Annahme kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an den Besteller erklärt werden.
(3)Bestellt ein Verbraucher die Ware auf elektronischem Wege, so werden wir den Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann allerdings mit einer Annahmeerklärung verbunden werden.
(4)Wir werden von vornherein nur dann Vertragspartner des Bestellers, wenn innerhalb des Bestellvorganges über das Internet nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird, da§ hier eine Angebotsvermittlung zu Drittunternehmern getätigt wird.
(5)Sofern der Besteller die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Besteller auf Verlangen nebst den vorliegenden AGB per e-mail zugesendet.
(6)Der Verkauf unserer Waren erfolgt nur in handelsüblichen Endverbrauchermengen. Wir behalten uns vor, Bestellungen von offensichtlichen Wiederverkäufern nicht anzunehmen oder zu stornieren.


§ 3 Eigentumsvorbehalt
(1)Wir behalten uns das Eigentum an unseren Waren bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Der Besteller ist aus diesem Grunde verpflichtet, die Ware pfleglichst zu behandeln und uns einen Zugriff Dritter auf die Ware, etwa im Falle einer Pfändung, sowie etwaige Beschädigungen oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen.


§ 4 Widerrufsrecht
(1) Der Besteller hat das Recht, seine auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von 28 Tagen nach Eingang der Ware zu widerrufen. Der Widerruf mu§ keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch die Rücksendung der Ware uns gegenüber zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Rücksendung. Falls der Besteller noch nicht über die Einzelheiten des Vertrages in Textform informiert wurde und/oder die Kaufsache noch nicht empfangen hat, beginnt die Frist erst mit Erhalt der notwendigen Informationen und Eingang der Lieferung. Der Widerruf ist zu richten an:

Kunzmann GmbH
Schulstrasse 1
75228 Ispringen b. Pforzheim

(2) Wurde das Widerrufsrecht wirksam ausgeübt, sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann die Kaufsache durch Paket versendet werden, ist der Besteller zur Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr verpflichtet. Nicht paketfähige Sachen werden beim Besteller abgeholt. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu Û 40,00 beträgt, hat der Besteller die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Können die empfangenen Sachen nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, ist der Besteller gegebenenfalls verpflichtet, Wertersatz zu leisten. Wertersatz ist auch für solche Verschlechterungen zu leisten, die durch bestimmungsgemä§e Ingebrauchnahme entstanden sind. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung ausschlie§lich auf die Prüfung der Sache - wie sie in etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Der Besteller kann eine Verschlechterung vermeiden, in dem er die Kaufsache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alle Handlungen unterlassen, die deren Wert mindern könnten.

(3)In folgenden Fällen besteht kein Widerrufsrecht des Bestellers:

a) bei der Lieferung von Waren, die nach den Spezifikationen des Bestellers angefertigt werden oder eindeutig auf die besonderen persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind;

b) bei der Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen, insbesondere Videokassetten, sofern die entsprechenden Datenträger vom Besteller entsiegelt worden sind;

c) bei der Lieferung von Zeitschriften und Illustrierten.

(4)Die Kosten der Hinsendung trägt in jedem Falle der Verkäufer.

§ 5 Preis - Versand - Lieferung
(1)Der von uns in Euro angegebene Kaufpreis ist bindend. Im Kaufpreis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Der Kaufpreis ist mit Rechnungsstellung sofort zur Zahlung fällig. Wir liefern nur gegen Vorkasse. Auf Wunsch des Bestellers erfolgt die Lieferung per Nachnahme.
(2)Liefer- und Versandkosten fallen zusätzlich an, wobei wir bemüht sein werden, die kostengünstigste Versandmöglichkeit zu wählen. Verpackungskosten werden darüber hinaus nicht geltend gemacht.
(3)Die Lieferung erfolgt in neutralen Paketen.
(4)Wir sind jederzeit zur Lieferung sowie zur Vornahme von Teillieferungen berechtigt. Teillieferungen können von uns auch separat in Rechnung gestellt werden. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 4-6 Wochen.


§ 6 Gefahrübergang
(1)Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der gelieferten Sache geht mit †bergabe der Sache auf den Besteller über.
(2)Der †bergabe steht es gleich, wenn der Besteller im Verzug der Annahme ist.


§ 7 Mängelhaftung
(1)Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel nach den gesetzlichen Vorschriften.
(2)Offensichtliche Mängel sind uns durch den Besteller innerhalb von einer Frist von zwei Monaten nach dem Zeitpunkt, zu dem der vertragwidrige Zustand der Ware festgestellt wurde, schriftlich anzuzeigen. Ma§geblich für die Wahrung der Frist ist der Zugang der Unterrichtung an uns. Unterlä§t der Besteller diese Unterrichtung, erlöschen die Gewährleistungsrechte zwei Monate nach der Feststellung des Mangels. Dies gilt nicht für den Fall, da§ uns Arglist zur Last fallen sollte.
(3)Garantien im Rechtssinne erhält der Besteller durch uns nicht. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.


§ 8 Haftungbeschränkungen
(1)Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung auf den nach Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.
(2)Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Bestellers aus Produkthaftung. Weiterhin gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei dem Verlust des Lebens des Bestellers.


§ 9 Schlußbestimmungen
(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. § 7 Abs. 5 S. 5 TDSG bleibt unberührt.
(2) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das an dem Geschäftssitz des Verkäufers zuständige Gericht, sofern nicht ein ausschließlicher Gerichtsstand gegeben ist. Der Verkäufer ist jedoch auch berechtigt, den Kaufmann an seinem Wohn- oder Geschäftssitzgericht zu verklagen. Die Zuständigkeit aufgrund eines ausschließlichen Gerichtsstands bleibt hiervon unberührt.
(3) Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Wir sind verpflichtet, Sie darüber zu informieren, dass im Hinblick auf die sog. Online-Streitbeilegung Seitens der Europäische Kommission demnächst eine entsprechende Online-Plattform bereit gehalten wird. Sobald diese abrufbar ist, werden wir Ihnen hier einen entsprechenden Link zur Verfügung stellen. In diesem Zusammenhang sind wir darüber hinaus verpflichtet, Ihnen unsere E-Mail-Adresse mitzuteilen. Diese lautet: atelier@kunzmann.com